Hilft Matcha wirklich beim Abnehmen?

Generell ist zu sagen, dass Matcha Tee entschlackend wirkt. Zusammen mit Slimsticks kann man so eine hervorragende Wirkung erzielen.

Japanische Forscher haben zudem herausgefunden, dass die Katechine, die im Tee enthalten sind, die Fettverbrennung enorm ankurbeln. Es kann also ein höherer Energieumsatz verbucht werden und dies führt dazu, dass man auf gesunde Weise abnimmt.
Zudem sind die Bitterstoffe im Tee gut, da der Hunger auf Zucker dadurch abnimmt.
Mit der Hilfe von Slimsticks ist das Abnehmen ein leichtes. Es sollte darauf geachtet werden, wie bei jeder guten Diät, dass genug Wasser getrunken wird und auch Sport getrieben wird.

Mehrwert des Matcha Tees

Matcha Tee hilft aber nicht nur beim Abnehmen. Er soll auch für ein besseres Hautbild sorgen und auch den Blutdruck erheblich senken.
Da der Matcha Tee auch Koffein beinhaltet, ist er optimal als Wachmacher geeignet. Dabei sind etwa zwei bis vier Prozent im Tee Koffein.
Der hohe EGCG Anteil im Matcha Tee soll dazu entzündungshemmend wirken und auch das Immunsystem erheblichen stärken.
Zudem ist bekannt, dass der Matcha Tee nachweislich das Wachstum von Krebstumoren hemmt.
Weitere Studien im Bezug auf Alzheimer laufen aktuell noch.

Wichtig:

Es reichen generell 2 bis 3 Tassen Matcha Tee im Tag um einen Abnehmerfolg zu gewährleisten. Je nach Konsument kann dieser vor dem Sport eingenommen werden oder aber direkt vor dem Schlafen gehen. Damit wird eine noch effektivere Abnahme gewährleistet.

 

Zudem enthält der Matcha Tee viel Vitamin A, B sowie C und E, aber auch gesunde Carotine und Catechine.
Teilen ist nur fair...Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Share on Facebook0

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *