Matcha Tee für die Schönheit

Matcha Tee für die SchönheitMatcha Tee hat eine positive Wirkung auf den gesamten Körper, deshalb trinken ihn besonders gesundheitsbewusste Menschen auch jeden Tag. Was viele dabei gar nicht wissen, Matcha Tee sorgt nicht nur von innen heraus für Vitalität und Gesundheit, sondern auch bei der äußeren Anwendung. Inzwischen sprudelt der Beauty-Markt beinahe über von Produkten, die mit Matcha angereichert sind. Von Körperlotionen über Gesichtscremes bis hin zu Peelings und Shampoos ist die Auswahl ausgesprochen breit gefächert.

In wenigen Minuten zur perfekten Matcha Gesichtspflege

Dabei lässt sich eine einfache Gesichtspflege zum Beispiel in nur wenigen Minuten selbst herstellen. Alles was es dazu braucht sind etwa 3 g Matcha Pulver, Wasser und Wattepads. Zunächst den Matcha Tee wie gewohnt zubereiten. Diesen abkühlen lassen, am besten auf Zimmertemperatur. Anschließend die Wattepads in den Tee tunken bis sie sich gut vollgesogen haben und anschließend auf das Gesicht legen. Besonders effektiv wirkt diese Frischekur auf der Augenpartie, der Nase und dem Wangen-Bereich. Am besten die Wattepads für etwa 10 Minuten auf der betroffenen Körperpartie liegen lassen, damit die Wirkstoffe genügend Gelegenheit erhalten, richtig einzuziehen und ihre volle Kraft zu entfalten.

Matcha Tee als Shampoo Ersatz wirkt wahre Wunder

Auch Matcha-Shampoo lässt sich einfach selbst herstellen und fungiert gleichzeitig als Pflegekur. Dazu den aufgebrühten und abgekühlten Matcha Tee mit etwas Olivenöl und einem Eigelb mischen. Alles auf dem Haar verteilen und für 10 Minuten einwirken lassen. Danach ordentlich ausspülen und bei Bedarf das Haar noch einmal mit einem normalen Shampoo ohne Silikone waschen. Je nach Bedarf kann dieser Vorgang ruhig einmal die Woche wiederholt werden. Schon nach kurzer Zeit wird das Haar glänzender und geschmeidiger. Außerdem hilft das Olivenöl dabei, dass sich die Schuppenschicht schließt und somit einem Jucken der Kopfhaut vorgebeugt wird. Möglichkeiten gibt es viele, Matcha-Kosmetik selbst herzustellen. Wer es sich noch einfacher machen will, der greift auf die fertigen Produkte aus der Drogerie zurück.

Teilen ist nur fair...Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Share on Facebook0

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *